• Damen 1

Deutlicher Sieg in Kinzigtal für Damen I

Am Sonntag stand das Auswärtsspiel bei der HSG Kinzigtal an. Das Hinspiel konnte man deutlich in heimischer Halle mit 29:15 gewinnen. Trainer Dennis Weih, der verhindert war und Ersatzcoach Katrin Müller zum Einsatz kam, warnte bereits in der Vorbesprechung vor dem Tabellenletzten.

 

 

Durch eine stark aufgelegte Torfrau und einer aggressiven Deckungsarbeit, konnten die Preagbergerdamen das Spiel von Minute 1 dominieren. In Halbzeit 1 kam man gut durch leicht erkämpfte Bälle in Kombination mit dem Tempospiel zu einfachen Toren. Bereits in der  6. Spielminute war der gegnerische Trainer gezwungen die Auszeit zu legen, wodurch sich aber am Spielgeschehen nicht groß was änderte. So ging man mit einem Stand von 9:19 in die Halbzeitpause.

In der Halbzeitansprache kritisierte Trainerin Müller, noch konséquenter in der Abwehr zu arbeiten und sich beim Abschluss mehr zu konzentrieren, sodass die freien Chancen noch besser genutzt werden. In der zweiten Hälfte versuchte man durch einige Umstellungen auch in anderen Konstellationen zu spielen und zum Torerfolg zu kommen.

Der Start in Halbzeit 2 gelang den Gästen nicht so wie erhofft. Durch Unkonzentriertheit, Absprachefehler und inkonsequente Deckungsarbeit machte man es den Gegnern aus Schlüchtern einfach. Erst die genommene Auszeit in der 40. Minute brachte die Gäste wieder zurück ins Spiel. Ab nun hieß es wieder sich zu belohnen und nochmal einen Gang hoch zu schalten. Am Ende ging man mit einem 21:37 verdient als Sieger vom Platz. Positiv zu erwähnen ist, dass sich jede der Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnte.

Am 29.02. steht das Derby gegen die HSG Hanau an. Im Hinspiel musste man leider eine knappe Niederlage von 22:21 gegen den Spitzenreiter hinnehmen.


Spielverlauf: 2:5 - 6:12 - 9:19 - 12:22 - 17:29 - 21:37

Es spielten: A.Walper, J.Kukla (Tor)– J. Suske (3), A.Lindner (7), M.Lindner (9), T.Glückschalt (5), C.Born (4/1), A.Achtert (2), A.K. Rauch (2), S.Göhlich(1), D.Wich (1), Ch.Weishaar (3).