1. Herren

1.Herren 2019/2020

(Foto noch aus der letzten Saison)

Hinten: Peter Simowsky (Co- und TW-Trainer), Stephan Schwab Adrian Flesch, Marius Hehn, Andre Seegräber, Henrik Krischke, Sebastian Knauer, Pedro Valina (Trainer)

Vorner: Frank Wegner, Björn Thon, Simon Pulter, Marco Simowsky, Fabian Gesser, Bence Steiner, Philipp Ickstadt,  Kevin Flender

Es fehlen: Oliver Neumann, Arne Pitterling

 

Herren I - Klassenerhalt durch Kontinuität und Jugend

Im vierten Jahr hat es für die Männer der HSG Preagberg endlich mit dem Aufstieg in die BOL geklappt. Wenn auch nur als Dritter der A-Klasse kann man dennoch sagen, unverdient war der Aufstieg sicherlich nicht. Dass man mit 16 Minuspunkten am Ende den Aufstieg geschafft hat zeigt zum einen die Ausgeglichenheit der A-Klasse in der letzten Saison, aber auch das noch nicht alles so rund lief bei der Valina Truppe. Nun stehen die sicherlich nicht leichteren Spiele in der BOL vor der Brust. Mit der Gewissheit das der Klassenerhalt sicher kein Zuckerschlecken wird sieht man allerdings positiv der neuen Runde entgegen. Was Außenstehende als Nachteil empfinden könnten, kann aber auch ein Vorteil für die Truppe sein. DENN: Das Team ist exakt so wie in der letzten Runde zusammen geblieben… keine Abgänge, keine Neuzugänge. Als Bonus, wie bereits in der letzten Runde, aber diese Jahr wenn möglich etwas verstärkt, wir die A-Jugend die Männer I supporten. Die Jungs haben letztes Jahr schon gezeigt dass sie schon im Herrenbereich helfen können und das sollen sie auch tun.

Darauf wurde auch schon in der Vorbereitung viel Wert gelegt...häufig wurden gemeinsame Einheiten angesetzt und die Abläufe laufen immer flüssiger.  Ob es am Ende in einer Bezirksoberliga, in der Teams wie die TGS Niederrodenbach mit zahlreichen ehemaligen Oberliga- und Drittligaspielern aufläuft oder andere etablierte Größen wie die SG Dietesheim/Mühlheim oder die HSG Dietzenbach auf die Valina Truppe warten, reicht, wird die Runde zeigen. Wichtig wird sein dass der Teamspirit auch bei zu erwartenden Niederlagen oben bleibt und über den gemeinsamen Kampf auf die Erfolgsspur kommt. Dabei freut sich das Team auf den Support der Preagberger Fans - die sie in der letzten Runde schon in die BOL getrommelt haben.

Leider ein Wehrmutstropfen zum Rundenstart: Stammtorhüter Marco Simowsky und Abwehrexperte Stefan Schwab fallen erstmal verletzungsbedingt aus und kommen erst während der Hinrunde zurück zum Team.

 

Trainingszeiten:

Dienstag: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr in der Großsporthalle am Spitzenweg in HU-Großauheim

Donnerstag 20:00 Uhr - 22:00 Uhr in der Halle der Geschwister Scholl Schule in Großkrotzenburg

Tabelle und kommende Spiele

Aktuelles

Spielbericht HSG Preagberg - HSG Maintal

In einem guten BOL Spiel ging die HSG Maintal letztendlich als verdienter Sieger vom Spiel.

Weiterlesen

Glücklich aber enorm wichtiger Heimsieg !

Am späten Sonntag Abend traf der BOL Aufsteiger Preagberg auf die Messestädter aus Wächtersbach.

Mit dem TV Wächtersbach kam eine solide und gut eingespielte Mannschaft nach Gr. Krotzenburg.

Weiterlesen

Spannendes Derby vor guter Kulisse

Beide letztjährigen Aufsteiger zeigten eine couragierte Leistung und trennten sich Leistungsgerecht 26:26.

Weiterlesen

Männer I feiern durch Sieg gegen Dietzenbach II den Aufstieg in die BOL

Der Saisonabschluss wurde zur Aufstiegsfeier! Nach einer spannenden Partie gegen eine stark aufspielende Reserve der HSG Dietzenbach II, sichern sich die Männer I durch einen Sieg den dritten Platz der Bezirksliga A. Dieser berechtigt in dieser Saison für den Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Weiterlesen